Auszubildende Garten. und LandschaftsbauUlf Duda

Auszubildende zum Gärtner im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)

zum 01.08.2020 für unsere Zentrale in Friedrichsfehn

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Die Ausbildung findet bei uns im Betrieb und in der Berufsschule statt.

 

Arbeitsgebiet

Gärtner/innen der Fachrichtung Garten­ und Landschaftsbau gestalten z.B. Gärten und Parkanlagen durch fachgerechtes Anpflanzen von Rasen, Bäumen, Büschen, Stauden und Blumen. Sie legen Außenanlagen aller Art an, von Hausgärten, Terrassen und Parks über Spiel­ und Sportplätze bis hin zu Verkehrsinseln, und nehmen Begrünungen an Verkehrswegen und in Fußgängerzonen vor. Auch die Wege und Plätze der jeweiligen Anlagen pflastern sie, bauen Treppen, Trockenmauern, Zäune und Lärmschutzwände. Außerdem begrünen sie Dächer oder Fassaden. Zum Umwelt­ und Naturschutz tragen sie bei, indem sie Mülldeponien oder Kiesgruben rekultivieren.

 

Berufliche Qualifikation

Gärtner/innen der Fachrichtung Garten­ und Landschaftsbau richten Baustellen ein, führen Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsarbeiten durch, stellen befestigte Flächen her (z.B. Wege Plätze pflastern), gestallten Außenanlagen von Gebäuden und können Pflanzen benennen, anpflanzen und pflegen.

 

Gärtner/innen der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau …

  • bauen und pflegen Sportplätze und Golfanlagen
  • gestalten Außenanlagen an öffentlichen und privaten Gebäuden
  • legen Parks an, begrünen Innenstädte
  • bauen und pflegen Freizeitanlagen und Spielplätze, Hausgärten, Terrassen, Garagenzufahrten,
  • gestalten und pflegen Dachbegrünungen und Teichanlagen
  • führen Arbeiten im Rahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege durch
  • arbeiten mit Steinen, Wasser und Holz
  • arbeiten draußen und gehen mit der Natur um

 

 

Weiterbildung
Nach der Ausbildung ist eine berufliche Weiterbildung mit einer Spezialisierung in einem bestimmten Bereich in unserer Branche möglich. So kannst Du Dich z.B. auf den Sportplatz- oder den Golfplatzbau mit einer Qualifizierung zum Vorarbeiter in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau spezialisieren, Gartenbau studieren oder mit einer Weiterbildung zum Fachagrarwirt/-in der Golfplatzpflege den Weg des professionellen Greenkeepers einschlagen. Diese sind Profis für die Instandhaltung von Rasensportplätzen.

 

Berufsschulunterricht

Der Berufsschulunterricht erfolgt im Blockunterricht.

Neben dem berufsbezogenen Fachunterricht wird ein berufsübergreifender Unterricht in einigen Fächern erteilt, wie zum Beispiel Deutsch oder technisches Englisch.

 

 

Praktikum

Um einen Einblick in den Beruf des Gärtner/in der Fachrichtung Garten­ und Landschaftsbau zu gewinnen und unser Unternehmen – insbesondere natürlich das Team „Grün“ – näher kennenzulernen, bieten wir Dir die Möglichkeit eines Betriebspraktikums. Sende uns bitte bei Interesse Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Wir freuen uns auf Dich!